Logo: 10 Jahre Demenz Support gGmbH


mu_gemeinschaft_start

Gemeinschaftsräume und räumliche Enge

Ist das Flächenverhältnis von Bewohnergruppe und Grundfläche zu gering, dann kann bei Bewohnern ein Gefühl der Beengtheit Stress hervorrufen. Das Phänomen wird in der Fachsprache als „crowding“ bezeichnet und beschreibt eine Überstimulation in Folge einer zu großen räumlichen Dichte.

Räumliche Enge kann bei Menschen mit Demenz schnell zu einer Überreizung führen („crowding“). Hierdurch kann aggressives Verhalten ausgelöst werden. Der Ess- und Aufenthaltsbereich ist der am stärksten frequentierte Gemeinschaftsraum. Hier treffen sich alle Bewohner/-innen mindestens dreimal täglich zu den Hauptmahlzeiten und häufig auch zum Nachmittagskaffee.

Räumliche Enge entsteht u. a. auch dadurch, dass viele Bewohner/-innen auf Mobilitätshilfen wie einen Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind. Abstellflächen für solche Hilfsmittel sind oft nicht eingeplant. Sie werden dann im Flurbereich abgestellt, wo sie ein Gefahrenpotenzial darstellen.

Ist die Grundfläche im Gemeinschaftsbereich zu gering bemessen, dann bedeutet das für Pflegende einen erhöhten Rangieraufwand, um Rollstuhlfahrer an den Tisch zu führen. Die Mobilitätshilfen können für mobile Bewohner/-innen eine Stolperfalle bzw. für gehbeeinträchtigte Bewohner/-innen ein Sturzrisiko darstellen, weil diese Hilfsmittel eben nicht in der Nähe des Sitzplatzes positioniert sind.

Quellen

Was tun bei räumlicher Enge in bestehenden Gemeinschaftsbereichen?

Wenn die Grundfläche des Aufenthalts- und Essbereichs weniger als 5 m² pro Bewohner/-in beträgt, können Ausweichlösungen eine Entspannung bringen. Hier einige Beispiele:

  • Bieten Sie für eine kleine Bewohnergruppe eine Sitznische zur Einnahme der Mahlzeit an.
  • Eventuell lässt sich auch ein Bewohnerzimmer umwidmen und als kleiner Aufenthaltsraum nutzen.
  • Bei allzu großer Enge im Aufenthaltsraum empfiehlt es sich, über die Möglichkeit eines zentralen Tagesbetreuungsangebots an anderer Stelle im Haus nachzudenken.

Planungshilfe / mensch_und_umwelt / gemeinschaftsraeume / [ Gemeinschaftsräume ]