Nachbarschaftshaus, Ostfildern

Nach­bar­schafts­haus, Ost­fil­dern

Icon HeadlineNachbarschaftshaus Ostfildern, Scharnhauser Park

Im dem in den 1990er Jahren neu entwickelten Stadtteil Scharnhauser Park steht das Nachbarschaftshaus an einer der Haupterschließungsstraßen. Es ist als Blockrandbebauung in die städtebauliche Struktur eingebunden. Das Nachbarschaftshaus zeichnet sich besonders durch seine unterschiedlichen Nutzungen aus und, worauf der Name schon hindeutet, mit seinen Angeboten durch eine starke Einbindung in Dienstleistungen für die Nachbarschaft. Beispielsweise mit dem Offenen Atelier, der Tagespflege mit 14 Plätzen für Menschen mit Demenz oder dem Bürgertreff. Es ist ein wesentlicher Baustein für die Altenpflege in Ostfildern und übernimmt mit der "Leitstelle für Ältere" und der "Beratungsstelle für Ältere" eine Zentralfunktion für die Beratung.

Icon HeadlineBildergalerie

Icon HeadlineKontakte in die Nachbarschaft

Besonders die Funktionen im Erdgeschoss binden das Nachbarschaftshaus in das Gemeinwesen des Quartiers ein und wirken adressbildend:

  • Der Bürgertreff bietet sich auch für externe Nutzungen an, als Raum um Feste zu feiern, Mittagstisch oder Kaffee zu trinken bis hin zur Nutzung als Andachtsraum.
  • Die Beratungsstelle für Ältere ist Anlaufstelle für den ganzen Stadtteil und berät trägerneutral.
  • Das Offene Atelier ist künstlerischer Entfaltungs- und Begegnungsraum für Menschen aller Altersklassen, für Bewohner:innen des Nachbarschaftshauses als auch aus dem ganzen Quartier.

Entsprechend ihrem Schutzbedürfnis ist die Tagespflege für 14 Menschen mit Demenz abseits des öffentlichen Raumes im obersten Stockwerk angeordnet.

Organigramm:

Icon HeadlineBildergalerie

Icon HeadlineDas Konzept

Das Nachbarschaftshaus bietet mit seiner durchdachten Konzeption auf vier Stockwerken die unterschiedlichsten Nutzungen an. Die Bauform ergibt trotz der städtebaulichen Dichte eine in allen Bereichen sehr gute Belichtung mit Tageslicht.

Icon HeadlineGrundrisse

Die Grundrissorganisation

Während die oben geschilderten öffentlichen Bereiche zur Haupterschließungsstraße hin wirken, ist die ebenfalls im Erdgeschoss angeordnete stationäre Pflege für 20 Menschen mit Demenz in zwei Gemeinschaften "nach hinten" in den privateren Bereich um einen großzügigen Atriumshof mit umlaufender Wandelhalle angeordnet.

Im 1. und 2. Obergeschoss ist ebenfalls stationäre Pflege älterer Menschen mit 26 beziehungsweise 27 Zimmern. Es gibt einen Therapieraum. Jede Hausgemeinschaft soll räumlich autark erscheinen mit eigener "Haustüre", offener Küche, Wohn- und Essbereich. Ein Dachgarten im 1. Obergeschoss rundet das Angebot ab.

Das 3. Obergeschoss ist wieder für unterschiedliche Nutzungen vorgesehen:

  • eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für neun Menschen mit Demenz für ein Leben "wie zuhause",
  • der Tagespflege für 14 Menschen mit Demenz und
  • dem Wohnen für sieben körperbehinderte Menschen.

Icon HeadlineBildergalerie

Icon HeadlineGestaltungselemente

Bei der Konzeption des Hauses wurde besonderes Augenmerk auf unterschiedliche Aspekte gelegt:

  • Tageslicht: Natürliches Licht hat eine sehr wichtige Bedeutung für den Tag-Nacht-Rhythmus. Deshalb sind die Fassaden so gestaltet, möglichst viele Bereiche natürlich zu belichten, ohne die Innenräume zu überhitzen. Die Größe der Fenster und Verschattungselemente sind an die jeweilige Himmelsrichtung angepasst.
  • Kunstlicht: Circadianes Licht (den Lichtfarben des Tageslicht angepasstes Licht) wird in den innenliegenden Fluren verwendet, um hier den Tagesverlauf widerzuspiegeln.
  • Farb- und Materialkonzept: Unterschiedliche Farben für die unterschiedlichen Nutzungsbereiche unterstützen die Orientierung und schaffen ebenso wie "von zuhause gewohnte Materialien" Atmosphäre.
  • Zeichen und Orientierung: Für die Bewohner:innen wichtige Türen wie beispielsweise zu den Toiletten werden mit starken Farben hervorgehoben, während die Türen zu Nebenräumen den Wandfarben angepasst sind.

Icon HeadlinePlanungsdaten

Adresse:

Nachbarschaftshaus Scharnhauser Park
Bonhoefferstr. 4-8
73760 Ostfildern

Architekten
Volpp Amann Stich GmbH

GSP Architekten, Stuttgart

Bauherr
Erich und Liselotte Gradmann-Stiftung

Zahlen
Fertigstellung 2012

Weitere Informationen zum Nachbarschaftshaus Scharnhauser Park erhalten Sie hier.


Planungshilfe ist ein Service der

Logo Demenz Support Stuttgart